WAS WIR TUN

Realisierte Performance seit Start.

Die Online-Vermögensverwaltung von Victoria Finance startete Anfang 2015. An den globalen Aktienmärkten traten seither einige Turbulenzen auf. Es gab aber auch sehr ruhige Perioden. Unsere risikogesteuerten Portfolios mussten sich also in unterschiedlichen Börsenphasen bewähren.

Heftige Turbulenzen gab es an den Weltbörsen im Jahr 2016. Die Aktienmärkte fielen gleich zu Jahresbeginn um 20% bis 25%, während unsere risikoreichste Strategie nur 5% einbüßte. Unsere Strategien waren in dieser kritischen Phase auch stabiler als ihre Vergleichsindizes, die vom Analysehaus Morningstar stammen und die durchschnittliche Wertentwicklung von Mischfonds wiedergeben. Robust zeigten sich die Portfolios von Victoria Finance auch am Tag des Brexit-Schocks im Juni 2016, als die Börsen in Europa um rund 10% nachgaben.

Das Jahr 2017 verlief an den Aktienbörsen extrem ruhig, wurde aber von einer massiven Dollarschwäche geprägt.

Die Depots von Victoria Finance sind weltweit diversifiziert und dadurch Währungsrisiken ausgesetzt. Bis Juni wurde die Dollarquote jedoch deutlich gesenkt, so dass unsere Strategien von der positiven Stimmung an den Aktienmärkten profitierten.

Unterm Strich haben unsere Anlagestrategien seit ihrem Start Anfang 2015 ähnliche oder etwas höhere Renditen eingefahren als ihre Vergleichsindizes. In den oberen Risikokategorien erzielten sie nach Kosten und vor Steuern einen Wertzuwachs zwischen 10,5% und 12,2%. per Anno.

Die mittleren Risikokategorien legten zwischen 5,6% und 9,2% zu, die niedrigen zwischen 1,9% und 5,4%.

Hinweis: Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.

Dynamisches Risikomanagement dämpfte Verluste.

Wie verlustanfällig unsere Portfolios sind, messen wir anhand des sogenannten Maximum Drawdown – des maximalen Wertrückgangs über den gesamten Anlagezeitraum seit Anfang 2016.

Auch nach den Börsenturbulenzen im ersten Halbjahr 2018 weisen unsere Strategien deutlich geringere Maximum Drawdowns auf alle wichtigen Portfolios.

Unsere Anleger erzielten mehr Rendite für ihr eingesetztes Risiko

Risiko ist der „Preis“ für Rendite, anderst ist es kaum möglich. Unsere Portfolios sollen daher ein möglichst günstiges Rendite- Risiko – Verhältnis erzielen. Wir setzen die Performance einer Anlage ins Verhältnis zum Maximum Drawdown , das heißt den historischen Wertrückgang.

Unsere Strategien konnten seit 2015 durchweg höhere Renditen pro Prozentpunkt Drawdown erzielen als als ihre Vergleichindizes.