PERFORMANCE

Mehrere Faktoren tragen zur Optimierung der Performance Ihres Portfolios bei.

Unser Investmentprozess setzt auf dynamisches Risikomanagement, um bessere risikoadjustierte Renditen zu erwirtschaften. Weitere Faktoren sind günstige Kostenstrukturen sowie realistische Einschätzungen zum Verhalten von Finanzmärkten.

Geringe Gebühren
Wir achten auf maximale Kosteneffizienz, um Ihre Renditen nicht durch hohe Gebühren zu beeinträchtigen und verwenden.

Risikomanagmenttechnologie
Unser dynamisches Risikomanagment zielt darauf ab, Ihr Risiko im Zeitablauf in jeder Marktsituation möglichst stabil zu halten und Renditen zu erwirtschaften.

Realistische Risikoabschätzung und Diversifikation
Unser Anlagemodell setzt auf empirische Fakten. Die Geldanlage an den Kapitalmärkten ist mit Risiken verbunden. Bitte lesen Sie unsere Risikohinweise. Effektives Risikomanagement verbessert Performance, denn mehr Risiko bedeutet nicht automatisch mehr Rendite.

Der Sauerstoff der Börse ist eine Weisheit von Andre Kostolany, die an der Börse auch eine Gültigkeit für sich hat. Hohe Renditen erfordern eine hohe Risikobereitschaft. 

Tatsächlich gehen Anlageklassen mit langfristig hohen Renditen meist auch mit höheren Risiken einher. Der Schluss, hohe Risiken bedeuten automatisch hohe Renditen, greift jedoch zu kurz, denn das Zusammenspie zwischen Rendite und Risiko an den Finanzmärkten ist wesentlich komplexer.

Handelsstrategie Nameseit StartAuflege DatumGewinnrate
Rom252%78
Sydney140%87
Alexandria5,7%86
Atlantis0,5%80
Satoschi Nakamoto (BTC)0,5%89
IBS 400%91

Hier können Sie unsere Strategiereporte downloaden (in Kürze)

Performance: Mit jeder Anlage sind Risiken verbunden, insbesondere diejenigen von Wert- und Ertragsschwankungen, Kapitalanlagen, Differenzkontrakte (CFDs), Devisen, Cryptowährungen sind sehr volatil und eine Investition kann auch zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und etwaiger Erträge führen. Performance Angaben berücksichtigen zudem die bei der Ausgabe und/oder Rücknahme erhobene Kommissionen und Kosten nicht. Es kann außerdem nicht garantiert werden, dass die Performance des Vergleichsindex erreicht oder übertroffen wird. Eine positive Wertentwicklung in der Vergangenheit oder die Indikatoren einer solchen stellen geben keine Garantie für eine positive Wertentwicklung in der Zukunft dar. Investitionen in Fremdwährungen können Währungsschwankungen unterliegen. Es besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers verliert. Der Handel mit Devisen und Differenzkontrakten (CFDs) birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs.